Skip to main content

Der Brennstoff Bioethanol

Bioethanol ist bei Raumtemperatur ein flüssiger Alkohol, der aus Pflanzen oder deren Überresten gewonnen wird. Je reiner der Ethanol ist und je öfter dieser filtiert wurde, desto besser ist das Brennresultat. Es ist im Unterschied zu Brenngel oder Brennpaste transparent und dünnflüssig wie Wasser. Der Alkohol hat in hochqualitativen Bioethanolprodukten einen verschwindend geringen Geruch und […]

DIN Norm 4734-1

DIN-Norm

Die DIN-Norm DIN 4734-1 ist für alle Bio-Ethanol-Kamine relevant und ist in einer endgültigen Fassung im Januar 2011 erschienen. Festgelegt werden die Anforderungen an dekorative Feuerstätten, die mit Ethanol (flüssig oder gelförmig) betrieben werden. Die Norm besagt die genaue Prüfung, Kennzeichnung und Produktion unserer Kamine. Da insbesondere während des Nachfüllens die Flammen ausschlagen können und diese […]

Heizleistung

heizen

Ist es möglich mit einem Bioethanol Kamin zu heizen ? Grundsätzlich sei gesagt, dass eine gewisse Hitze beim verbrennen des Bioethanols entsteht, doch zum heizen sind die Kamine nicht gedacht. Die Heizleistung ist sehr gering, außerdem entstehen Kohlendioxid und Wasserdampf, so wird von den meisten Herstellern sogar empfohlen das Zimmer ordentlich zu Lüften (z.B. Durch […]

Informationen zum Ethanolverbrauch und der Bedienung eines Kamins

Der Verbrauch des Ethanols richtet sich nach der Menge des verwendeten Brennstoffs. Mit einem halben Liter brennen Ethanolkamine bereits 1-2 Stunden oder gute Kamine sogar bis zu 3 Stunden. Kamine, die eine Befüllung von 2 L oder mehr an Bioethanol aufnehmen können, brennen gut und gerne den ganzen Abend über (6 Stunden oder mehr). Gesetzlich […]